Dienstag, 7. Juli 2015

In den heissen Sommertagen eine kühle Erfrischung in Saas-Fee
1800 - 3500 m.ü.M

Ist es draussen kühler als drinnen, sollten Sie auch nachts die Fenster öffnen - allerdings nur auf Kippstellung. Ansonsten kann die Zugluft zu einem steifen Nacken oder Schulterschmerzen führen, weil der Körper an diesen Stellen auskühlt. 

Vor dem Zubettgehen sollten Sie keinen Alkohol trinken. Der hilft zwar kurzfristig beim Einschlafen, ist aber längerfristig kontraproduktiv: Denn wer einen Schluck zu viel genommen hat, erlebt in der zweiten Nachthälfte überwiegend Traumschlaf - und der ist wenig erholsam. 

Deutlich hilfreicher sind da zimmerwarmes Wasser mit Zitrone oder Früchtetee. Beide versorgen den Körper mit Flüssigkeit und helfen beim Abkühlen. 

Auch auf das Rauchen sollte man besser verzichten, denn das Nikotin verengt die Gefässe und der Körper kann die Wärme schlechter abgeben. Wenn Sie es nicht lassen können, verzichten Sie zumindest in den zwei Stunden vor dem Zubettgehen auf Zigaretten. 

Sommerferien inklusive der Bergbahnen und Postbusse im Saastal 
ausser Metro Alpin 

profitieren Sie von diesem und weiteren sensationellen Angeboten 
schon ab der 1 Übernachtung.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch