Mittwoch, 22. April 2015

Klettersteige # im Saastal

Schwindelfreie und geübte Berggänger schätzen im Saastal die Möglichkeit, 
an verschiedenen Orten gesichert "Abenteuer am Fels" zu erleben.

Klettersteige (Via Ferrata) sind durchgehend mit Drahtseilen und an den erforderlichen Stellen mit Leitern gesicherte Routen im Fels. Für sportliche Bergbegeisterte bieten sie eine Zwischenstufe von Bergwandern und Sportklettern. 

Klettersteig Jägihorn, 3206m
Dieser Panorama-Klettersteig im Gebiet Hohsaas bietet Klettersteiggenuss pur und Tiefblicke sowie Weitblicke im Kranz der Saaser Viertausender. Die lange Seilbrücke und die anschliessend anstrengenden senkrechten Wände lassen sich umgehen.

Klettersteig Mittaghorn 3143m
Leicht-mittelschweren Klettersteig im Gebiet xxxxx. Auf dem Gipfel wird man mit einer grossartigen Aussicht im Herzen der Saaser Viertausender belohnt.

Via Ferrata del Lago
Dieser Klettersteig führt vom Almagellertal ins italienische Antronatal
(2-Tages-Tour). 
Bei schönem Wetter sieht man bis zum Lago Maggiore.

Mini-Klettersteig Saas-Grund
Man muss nicht immer gleich hoch hinaus, um das Klettersteig-Feeling zu erleben. Der Mini-Klettersteig befindet sich nur wenige Minuten von der Talstation der Bergbahn in Saas-Grund entfernt.

Klettergarten Furggstalden
Neu sanierter Kinder und Anfängerklettergarten in nicht allzu steilem Gelände. 
Erste Kletterzüge und Abseilen können spielerisch erlernt werden.

www.hotel-bristol-saas-fee.ch