Donnerstag, 31. Juli 2014

Am 2. August 2014 heißt es Bühne frei für «Der Kilchherr vo Saas». 
Das Freilichttheater handelt vom Leben und Wirken des Pfarrer Imseng, 
des Pioniers und Förderers des Tourismus im Saas. 

Pfarrer Imseng war der Pionier und Förderer des aufkommenden Tourismus im Saastal 
Mitte des 19. Jahrhunderts. Er beherbergte Touristen in seinem Pfarrhaus, führte Gäste auf 
die Berge und setzte sich für den Bau von Hotels ein. Dies freute nicht alle im Tal... 
Tauchen Sie ein in die Welt des Pfarrer Imseng und erleben Sie in diesem Freilichttheater 
im alten Dorf von Saas-Grund wie alles begann.

Wer in den letzten Tagen durch das alte Dorf in Saas-Grund spaziert ist, nimmt einige Veränderungen wahr: Das Saaserstübli, das älteste Restaurant am Platz, wurde renoviert, 
am ehemaligen Pfarrhaus werden Balkone repariert und es werden eilig auch noch zusätzliche Toiletten gebaut. Ein Kartoffelacker wurde bereits zur «Bühne» umgebaut, sodass die 
über 50 Schauspieler und Schauspielerinnen am Originalschauplatz üben können.

Die Geschichte von Veränderung und Tradition erzählt wird in diesem Volksstück die Geschichte des Pfarrer Imseng, der in der Mitte des 19 . Jahrhunderts, das Skifahren, 
das Bergsteigen und in der Folge den Tourismus ins Saastal brachte. 
Dies geschah zu einer Zeit als man das Saastal auch «Tal der Tränen» nannte, 
denn das Leben im Saastal war karg, beschwerlich und gefährlich.

Immer wieder wurde das Tal von Naturkatastrophen und Krankheiten heimgesucht. 

So verwundert es nicht, dass die tiefgläubige Dorfgemeinschaft nicht einhellig hinter dem visionären Kilchherrn steht. Neid und Missgunst tun das Übrige. 
Und so kommt, was kommen muss ... 

www.kilchherrvosaas.ch

Sommerurlaup inklusive der Bergbahnen und Postbusse im Saastal  
... profitieren Sie von diesem und weiteren sensationellen Angeboten 
schon ab der 2 Übernachtung  www.hotel-bristol-saas-fee.ch